Der Sommer ist vielerorts bereits vorbei und die meisten sind aus dem wohlverdienten Urlaub zurückgekehrt. Jetzt im September beginnen auch die zahlreichen medizinischen Fachmessen, wie z.B. der DGU-Kongress in Leipzig.

In der Vorbereitung werden sich viele Unternehmen bzw. die jeweils Verantwortlichen mit der Frage der Werbeartikel beschäftigen, die man zu diesen Fachmessen ausgeben möchten. Diese Frage ist im medizinischen Bereich gar nicht so einfach, da sich zum einen

  • die Produkte mit der Behandlung von Krankheiten/ gesundheitlichen Problemen beschäftigen und auf der anderen Seite
  • rechtlichen Vorgaben die Werbung teils definieren.

Auf der Produkteseite muss man sich zwischen persönlichen, individuellen Werbemittel und Streuartikeln entscheiden.

Werbeartikel, die auf Bedürfnisse ihrer Kunden eingehen, haben eine höhere Wirkung, da diese bestenfalls auch genutzt werden und sie mit ihrer Marke immer wieder in das Gedächtnis gerufen und positiv assoziiert werden. Wie bereits in einem früheren Artikel geschrieben, ist für zielführende Kundenansprache eine gepflegte Kundendatenbank die Voraussetzung (natürlich können sie auch alles aus dem Gedächtnis heraus entscheiden, aber bei einem größeren Kundenbestand und verteilten aufgaben wird diese Arbeit zeit- und damit kostenaufwendig).

Streuartikel sind günstig, dafür beliebig. Wenn Sie sich als 100 Aussteller für einen Kugelschreiber oder ein Mouspad entschieden haben, ernten sie sicher keine Begeisterung mehr. Noch weniger wird über diesen Artikel geredet, weil er schlicht nicht im Gedächtnis bleibt. Um eine ähnliche Aufmerksamkeit wie bei völlig individualisierten Artikeln zu erreichen müssen sie das Wort „Massen/Streuartikel“ wörtlich nehmen und überall präsent sein.

 Wie bereiten sie sich auf die kommenden Messen vor?

Schreiben Sie in den Kommentaren, wie sie sich auf die Messen mit Werbeartikeln vorbereiten. Individuelle Artikel oder Streuartikel? Lassen sie sich dabei extern beraten oder haben sie jemanden im eigenen Unternehmen, der/die sich darum kümmert?

Ich freue mich auf die Diskussion.

Verwendete Tags:

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Abonnieren Sie den RSS-feed und erhalten Sie weitere Infos!