Die zweite Marketingkonferenz Medizintechnik findet vom 5. bis 6. April 2011 in der Medienstadt Köln statt.

Unter dem Titel „Medtech-Marketing 2011 – Medizinprodukte erfolgreich vermarkten“ stehen thematische Schwerpunkte wie digitales Healthcare-Marketing, Grenzen der Heilmittelwerbung, Einfluss des Reimbursements auf das Medizintechnikmarketing, strategisches Internetmarketing und die Anwendung neuer Marketingtools im Mittelpunkt. Neben der Vorstellung von aktuellen Marketingtrends stehen erfolgreiche Fallbeispiele aus der Industrie auf der diesjährigen Veranstaltungsagenda.

Rechtliche Fragen bestimmen das tägliche Geschäft im Medizintechnikmarketing. Die gesamte Konferenz wird daher in diesem Jahr durch Rechtsanwalt Peter Homberg begleitet. Er steht während der Veranstaltung für rechtlichen Fragen aller Art zur Verfügung. Neu ist außerdem das „Ask the experts“-Programm. Angemeldete Teilnehmer haben die Möglichkeit, individuelle kurze Termine mit ausgewählten Referenten zu vereinbaren.

Ergänzt wird die Konferenz durch ein Rahmenprogramm und eine Reihe vertiefender Workshops am Nachmittag des zweiten Konferenztages. Neben der Networking-Abendveranstaltung am ersten Konferenztag wird es auch in diesem Jahr ein Netzwerktreffen der XING-Gruppe Medizintechnik am Vorabend geben. Am Nachmittag des zweiten Konferenztages haben Teilnehmer die Möglichkeit Theen wie heilmittelwerbung, Dialogmarketing im Medizinmarkt oder Social Media in optionalen Intensivworkshops zu vertiefen.

Die Konferenz wird außerdem von zahlreichen Branchenverbänden unterstützt. Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed), der Verband der Hightech-Industrie (SPECTARIS) und der Fachverband Elektromedizinische Technik im ZVEI sind offizielle Partner der jährlich stattfindenden Konferenz.

Das vollständige Konferenzprogramm und Informationen zur Anmeldung finden Sie auf der Webseite der Veranstaltung: http://www.marketingkonferenz.de

Verwendete Tags:

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Abonnieren Sie den RSS-feed und erhalten Sie weitere Infos!